Kursliste

Der Blechmodul zählt zu den NX-Sondermodulen die immer häufiger nachgefragt werden. Daher haben wir uns in die Funktionalität eingearbeitet und können Ihnen sämtliche Möglichkeiten aufzeigen, die Sie für Ihre Blechkonstruktionen benötigen.

Neuheiten der NX1847 gegenüber der NX12 mit Neuheiten im Blech-Modul (Sheet Metal).

Neuheiten der NX12 und NX12.0.1 gegenüber der NX11.

Neuheiten der NX11 und NX11.0.1 ("Daimler-NX11") gegenüber der NX10.


Hier erfahren Sie, wie man sich in unserem HBB-eLearning Portal bewegen kann.

[Video verfügbar]


Zugang nur für Benutzer mit einem gültigen Wartungsvertrag.

Neuheiten der NX10 gegenüber der NX9.

Neuheiten der NX11 und NX11.0.1 ("Daimler-NX11") gegenüber der NX10.

Neuheiten der NX12 gegenüber der NX11.

Neuheiten der NX1847 ("NX13") gegenüber der NX12.
Dies ist die letze Vollversion, danach werden kontinuierlich Neuheiten und Fehlerbehebungen durchgeführt.

Hier finden Sie zahlreiche NX Tipps & Tricks aus über 30 Jahren Erfahrung mit UNIGRAPHICS/NX. Alle Beispiele entstanden durch Kundenanfragen oder Problemstellungen im NX-Forum von CAD.DE, dem größten deutschsprachigem CAD-Forum. Es werden nicht nur einzelne Funktionen in der praktischen Anwendung beschrieben, sondern die gesamte Thematik einer NX-Problemstellung.

Einen gemeinsamen Oberbegriff für dieses Thema haben wir noch nicht gefunden und es gibt ihn vermutlich derzeit auch nicht. Folgende Schlagwörter tauchen in diesem NX-Spezial-Kurs auf: Flächenrückführung, Reverse Engineering, Scandaten Aufbereitung, Handling von STL- und JT-Daten, Konvergierendes STL (Convergent), Facetten-Modelle, 3D-Druck. In der Praxis heißt das: CT-Daten in CAD-Modelle überführen und bearbeiten (Medizintechnik), gescannte Zahn- und Gaumenabdrücke bearbeiten (Zahntechniker), Turbinenschaufel nachbilden anhand von physikalischen Modellen (Scandaten aufbereiten), Ersatzteile von Oldtimern nachbauen (CAD-Daten gab es bisher noch nie), usw.


Im Laufe der letzten Jahre sind die NX-Anwender, die mit dem Blechmodul arbeiten, deutlich mehr geworden.

Das ist ein typischer NX-Kurs der auch per eLearning zu machen ist. NX-Kenntnisse sowie Kenntnisse über die Blechbearbeitung werden vorausgesetzt.

Setzen Sie Ihre Baugruppe oder Ihre einzelnen Körper oder Flächen in Bewegung!
Prüfen Sie, ob die Bewegung möglich ist. Lassen Sie sich einen Film der Bewegung erstellen. Messen Sie Abstände während der Bewegung. Verfolgen Sie die Einzelbewegungen mit der Stoppuhr. Erstellen Sie Beschleunigungs- und Geschwindigkeitsdiagramme.

Ein einfaches FEM-Berechnungsprogramm.

Diese Technik löst die Parametrik nicht ab, sondern ergänzt sie. STEP- Daten oder Parasolids sind sehr einfach änderbar und die Änderungsschritte werden sauber und parametrisch dokumentiert. Auch bei riesigen Formelement-Bäumen (Feature Trees) kann diese Technik vorteilhaft sein. Der Konstrukteur konstruiert wieder und "kämpft" nicht mit der Parametrik. Diese Technik wird sich in Zukunft weiter verbreiten!

Einzelteile, Features, Bohrbilder, UDF's, Bearbeitungen, Symbole, DIN-Teile, Werksnormen, Skizzenbibliotheken, Zeichenrahmen, Aufkleber, Firmenlogos, Textbausteine, etc.

Einmal sauber angelegt kann man bei deren Wiederverwendung enorm viel Zeit einsparen und bekommt eine einheitliche Vorgehensweise und Bezeichnung in die Konstruktionen.

Mit NX Studio sind Sie in der Lage fotorealistische Bilder Ihrer Konstruktion oder Filmsequenzen Ihrer Baugruppe zu erzeugen. Die Arbeit ist nicht typisch für NX-Konstrukteure, die Ergebnisse sind aber höchst beeindruckend.